Home Nachrichten Hagen-Hohenlimburg

Nachrichten aus Hagen-Hohenlimburg

Motorradfahrer nach Unfall leicht verletzt
Polizei Hagen - vor 1 Tag

Hagen-Hohenlimburg (ots) - Am Donnerstag, 30.06.2022, fuhr gegen 14:50 Uhr ein 53-Jähriger die Hohenlimburger Straße in Fahrtrichtung Emst entlang. Auf Höhe des Herbecker Weges wollte er nach links in eine Einfahrt abbiegen. Hinter ihm setzte ein Motorradfahrer zeitgleich (67) zum Überholen an. Obwohl der Autofahrer seinen Abbiegevorgang abbrach, verlor der 67-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er stürzte, ohne dass es zu seinem Zusammenstoß kam. Der entstandene Sachschaden wird auf über 5.000 Euro geschätzt. Der Mann aus Herne wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen. (hir) Rückfragen bitte an: Polizei Hagen Pressestelle Telefon: 02331 986 15 15 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de Homepage: https://hagen.polizei.nrw Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Radfahrer bei Alleinunfall am Schälk schwer verletzt
Polizei Hagen - vor 1 Tag

Hagen-Hohenlimburg (ots) - Am Donnerstag, 30.06.2022, fuhr ein 73-Jähriger gegen 12:50 Uhr mit seinem Rennrad die Straße Schälk hinab. Laut Zeugenaussagen verlor er dabei aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrrad. Er versuchte noch, im Kurvenbereich das Gleichgewicht zu halten. Dennoch fuhr er durch den Gegenverkehr in den Straßengraben. Beim Aufprall verletzt er sich schwer. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Das Verkehrskommissariat prüft jetzt, wie genau es zum Unfall kommen konnte. (hir) Rückfragen bitte an: Polizei Hagen Pressestelle Telefon: 02331 986 15 15 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de Homepage: https://hagen.polizei.nrw Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
40-jähriger Fahrradfahrer mit 2,6 Promille unterwegs
Polizei Hagen - vor 1 Tag

Hagen-Hohenlimburg (ots) - Am Donnerstagabend (30.06.2022) kontrollierten Polizeibeamte im Lennetal einen 40-jährigen Mann, der stark alkoholisiert mit seinem Fahrrad unterwegs war. Passanten meldeten der Polizei, gegen 22.45 Uhr, einen auffällig und ohne jegliche Beleuchtung fahrenden Radfahrer in der Hohenlimburger Straße. Im Bereich der Einmündung zum Herbecker Weg kam den Beamten der 40-Jährige fahrenderweise entgegen. Die Polizisten erkannten sofort, dass er deutliche Schlangenlinien fuhr. Als sie ihn ansprachen und dazu aufforderten, anzuhalten, fiel der Hagener fast von seinem Fahrrad herunter. Ein Alkoholtest zeigte während der Verkehrskontrolle einen Wert von 2,6 Promille an. Die Beamten nahmen den Mann mit zur Wache und ordneten die Entnahme einer Blutprobe an. Sie leiteten ein Strafverfahren wegen des Fahrens unter Alkoholeinfluss gegen ihn ein. (sen) Rückfragen bitte an: Polizei Hagen Pressestelle Telefon: 02331 986 15 15 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de Homepage: https://hagen.polizei.nrw Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Mann mit 1,7 Promille auf Fahrrad unterwegs
Polizei Hagen - vor 1 Woche

Hagen-Hohenlimburg (ots) - Am Mittwoch, 22.06.2022, nahm eine Streifenwagenbesatzung Fahrt zu einem Gartencenter in der Straße Im Eichhof auf. Dort weigerte sich ein alkoholisierter 38-Jähriger gegen 14:20 Uhr das Gelände zu verlassen. Die Beamten erteilen dem Mann einen Platzverweis, dem er nur widerwillig nachkam. Der Hagener war deutlich alkoholisiert. Da der Mann ein Mountainbike mit sich führte, wiesen ihn die Beamten auf die Strafbarkeit einer Trunkenheitsfahrt auch auf einem Fahrrad hin. Doch als der 38-Jährige die Beamten außer Sicht wähnte, bestieg er sein Zweirad und fuhr davon. Die Polizisten bemerkten dies noch und nahmen die Verfolgung auf. Kurze Zeit später zeigte das Atemalkoholtestgerät einen Wert von über 1,7 Promille an. Da der Mann auch Drogen zu sich genommen hatte, ließen ihm die Beamten gleich zwei Blutproben entnehmen und legten eine Anzeige vor. (hir) Rückfragen bitte an: Polizei Hagen Pressestelle Telefon: 02331 986 15 15 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de Homepage: https://hagen.polizei.nrw Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Jugendlicher E-Roller-Fahrer verletzt sich leicht
Polizei Hagen - vor 1 Woche

Hagen-Hohenlimburg (ots) - Ein 17-Jähriger fuhr am Dienstagnachmittag (21.06.2022) mit einem Elektroroller an einem geparkten Auto vorbei und stieß mit diesem zusammen. Der Jugendliche war um 16.30 Uhr auf der Holthauser Straße In Richtung Weißensteinstraße unterwegs und hatte nach bisherigen Ermittlungen sein Mobiltelefon in der Hand. Der Hagener touchierte mit seinem rechten Ellenbogen den abgestellten Renault und fiel anschließend auf die linke Seite. Der Minderjährige erlitt leichte Verletzungen und gab an, gegebenenfalls selbständig einen Arzt aufzusuchen. Bei dem Unfall wurde das linke Rücklicht des Autos beschädigt und es entstanden Kratzer im Lack. (arn) Rückfragen bitte an: Polizei Hagen Pressestelle Telefon: 02331 986 15 15 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de Homepage: https://hagen.polizei.nrw Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Versuchte Geldautomatensprengung in Hohenlimburg
Polizei Hagen - vor 2 Wochen

Hagen-Hohenlimburg (ots) - Am Mittwoch, 15.06.2022, drangen zwei maskierte und schwarz gekleidete Täter gegen 02:00 Uhr in die Kaufland-Filiale in der Straße Auf dem Lölfert ein. Dazu brachen sie die Tür mit einem Stemmeisen auf. In den Räumlichkeiten hantierten sie an einem Geldautomaten, den sie aufhebelten. Nachdem ein Alarm durch einen Sicherheitsdienst ausgelöst wurde, flohen die Einbrecher in unbekannte Richtung. Die hinzugerufenen Polizisten fanden ein kleines Päckchen am Tatort auf. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass es sich um eine versuchte Sprengung handelte und die Schachtel entsprechenden Sprengstoff enthalten konnte, forderte die Leitstelle einen Sprengstoffexperten des LKA an. Das Päckchen, welches tatsächlich ein zündfähiges Gemisch enthielt, konnte kontrolliert gesprengt werden. Die Hagener Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen. Insbesondere Beobachtungen zu den Tätern und von ihnen benutzte Fluchtfahrzeuge sind für die Kriminalbeamten von Bedeutung. Hinweise nimmt die Polizei unter 02331 986 2066 entgegen. (hir) Rückfragen bitte an: Polizei Hagen Pressestelle Telefon: 02331 986 15 15 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de Homepage: https://hagen.polizei.nrw Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Reifen von Wohnwagen zerstochen
Polizei Hagen - vor 3 Wochen

Hagen-Hohenlimburg (ots) - Am Dienstag, 07.06.2022, fiel einem 47-jährigen Hagener auf, dass ein Reifen seines Wohnwagens zerstochen wurde. Er hatte seinen Anhänger am Montag, gegen 12:00 Uhr, in der Straße Im Klosterkamp am Fahrbahnrand geparkt. Am Dienstag, gegen 09:00 Uhr, sah er dann die zwei Einstichstellen, die offenbar mit einem spitzen Gegenstand zugeführt wurden. Die Täter suchten sich hierfür die der Straße zugewandte Seite des Wohnwagens aus. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter 02331 986 2066 entgegen. (hir) Rückfragen bitte an: Polizei Hagen Pressestelle Telefon: 02331 986 15 15 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de Homepage: https://hagen.polizei.nrw Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Kupferfallrohre von Friedhofskapelle gestohlen
Polizei Hagen - vor 1 Monat

Hagen-Hohenlimburg (ots) - Am Mittwoch, 01.06.2022, meldete ein Gärtner des Ostfeld-Friedhofs an der Iserlohner Straße der Polizei einen Diebstahl. Auf der Rückseite der Kapelle rissen Unbekannte mit grober Gewalt die zwei Fallrohre aus Kupfer mit einer Länge von sechs Metern aus ihrer Verankerung. Die Befestigungsschellen wurde dabei zerstört. Ersten Ermittlungen zufolge hat die Tat zwischen Freitagmittag, 27.05.2022, und Mittwoch, 12:00 Uhr, stattgefunden. Hinweise werden durch die Kripo unter 02331 986 2066 entgegen genommen. (hir) Rückfragen bitte an: Polizei Hagen Pressestelle Telefon: 02331 986 15 15 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de Homepage: https://hagen.polizei.nrw Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
1 2