PKW überschlägt sich mehrfach

Daxweiler, L214 (ots) - Gegen 17:20 Uhr befuhr ein PKW die L214 aus Richtung Rheinböllen kommend in Fahrtrichtung Stromberg. In diesem PKW befanden sich zwei männliche, im Saarland wohnhafte Insassen im Alter von 17 und 22 Jahren, wobei nach derzeitigem Kenntnisstand der 17-Jährige unerlaubterweise Fahrzeugführer war. Er kam auf gerader Strecke in Höhe der Abfahrt Daxweiler/K37 mit den Reifen ins Fahrbahnbankett und verlor dadurch die Kontrolle über das Fahrzeug. Daraufhin überschlug sich der PKW mehrfach, demolierte mehrere Verkehrsschilder und kam schließlich auf den Rädern im angrenzenden Feld wieder zum Stehen. Alarmiert wurden daraufhin Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei. Zudem befand sich aufgrund der Einsatzmeldung ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Beide Insassen wurden nach medizinischer Erstversorgung vor Ort in geeignete Krankenhäuser verbracht, ihr Zustand war zu keinem Zeitpunkt lebensbedrohlich. Für die Dauer der Unfallaufnahme kam es zu unvermeidbaren Verkehrsbeeinträchtigungen. Bezüglich der Umstände, wie die beiden Personen an das Fahrzeug gelangen konnten, bedarf es weiterer polizeilicher Ermittlungen, derzeit besteht der Verdacht, dass man das abgestellte Fahrzeug ohne Zustimmung des Besitzers zum Zwecke einer "Spritztour" in Stromberg vom Hof entwendete. Zudem steht ein "Fahren ohne gültige Fahrerlaubnis" im Raum. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Bad Kreuznach Pressestelle Telefon: 0671 8811-107 E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pi.badkreuznach Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei. Original-Content von: Polizeidirektion Bad Kreuznach, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal